Nichts Halbes - Nichts Ganzes, die Dreiviertelschwester


Die Dreiviertelschwester (Theaterkarte)

 

Eintrittskarte für Samstag den 10.03.2018 um 20:00 Uhr (Einlass 19:00 Uhr)

 

13,00 €

  • verfügbar

Beschreibung & Stück-Information:


Samstag, 10.03.2018, Hotel Bayerischer Hof, 20.00 Uhr (ca. 80 Min. ohne Pause) 


Kartenverkauf direkt vor Ort an der Rezeption oder Reservierung über die Internetseite

(Wenn Sie kein Paypal-Konto haben, senden Sie uns alternativ eine E-Post an: dreiviertelschwester@gmx.de)

„Ein emotionaler, anspruchsvoller Theaterabend“ Bahar Auer, Geschäftsführung, Kulturbunt Neuperlach, Pepper Theater, München

„beeindruckt von der Kreativität, was den Aufbau und Inhalt des Stückes betrifft. Die schauspielerische Leistung - hoch professionell und glaubwürdig, mitreißend und keine Sekunde langweilig - einfach klasse.“ Ursula Harbich, Organisatorin des PI Theaters, Münchens

Stückinfo:

„Nichts Halbes, Nichts Ganzes, die Dreiviertelschwester“, Stück & Inszenierung Calla/Carolas

Eine Begegnung über die Frage, ab wann man Teil einer Familie ist, ab wann Familie ein Ganzes ist und warum es sich lohnt, Verpasstes nachzuholen.

Anna-Lena von Stein führt ein scheinbar zufriedenes Leben als Businessfrau. Die Firma gibt ihr alles, ist für sie Halt und Familie. Da bricht eines Tages eine fremde Frau in ihr selbstbestimmtes Leben und behauptet ihre Halbschwester zu sein: Annemarie Gruber, zehn Jahre älter und in einer völlig anderen Welt zu Hause. Sie wünscht sich im Gegensatz zu Anna-Lena nichts sehnlicher als endlich eine richtige Familie zu haben... 

„Ich kenne keine Annemarie Gruber…Was?…Halb, Viertel, Achtel,Ganz…das ist mir völlig egal…ich bin 32 Jahre sehr gut ohne Familie klar gekommen…“ 
Anna-Lena Maria v. Stein

In dramatischen, dynamischen und spannenden 80 Minuten erleben wir die beiden Frauen in ihren teils hilflosen und teils komischen Versuchen, miteinander in Kontakt zu kommen, um vielleicht doch so etwas wie eine Familie zu werden.

„Ich dachte, wir sind ja nun so etwas wie eine Familie. Da könnten wir
ja auch ein bisschen Zeit miteinander verbringen…“
Annemarie Felicitas Maria Gruber

 

NinaCarolas.de

MonicaCalla.de